Ökologisch gepflegter Rasen für alle!

Ein guter Ort für Sport ist dort wo Rasen ökologisch gepflegt wird!

 

Sport und Pflanzenschutzmittel? Manchmal werden Mittel eingesetzt, die in intensiven Ackerkulturen genutzt werden, das muss nicht sein!

Gartenleben © hat, beauftragt vom Land NÖ- "Natur im Garten", zu ökologischer Pflege auf Sportplätzen gearbeitet und eine ökologische Pflegestrategie entwickelt. 

 

Ökologische Sportplatzpflege bietet neben gesundem Rasen und gesunden SportlerInnen auch:

  • erhöhten Humusgehalt, (der Boden ist dadurch nicht so hart, das mindert die Verletzungsgefahr der SportlerInnen)
  • Wasser und Nährstoffe werden besser gespeichert, und damit wird Ressourceneinsatz verringert
  • Belebung des Bodens durch Mikroorganismen, die dabei helfen Rasenkrankheiten zu unterdrücken

 

Du atmest, was du gießt, das ist wissenschaftlich bewiesen!

 

 

 

 

 


 

 Auch auf Rasenflächen in Schwimmbädern,

auf Spielplätzen und Privatgärten

ist ökologische Pflege erwiesenermaßen möglich!

Unseren Kindern, der eigenen Gesundheit, den Bienen, Schmetterlingen und Nützlingen zuliebe!


© GARTENleben
© GARTENleben
© GARTENleben
© GARTENleben