Krummnussbaum hat Sommerpilz im Griff!

© GARTENleben
© GARTENleben

Bedingt durch die heißen Sommertemperaturen konnten sich auch auf den mostviertler Sportplätzen Sommerpilze entwickeln, die für steppenähnliche Spielverhältnisse sorgen. Auf allen mostviertler Sportplätze? Nein! Die Krummnussbaumer Sportplatzbetreiber haben sich bereits vor drei Jahren für die ökologische Pflege und damit ausschließlich organische Düngung entschieden. Deshalb können sich die hiesigen SportlerInnen trotz der widrigen Witterungsverhältnisse über Spiele auf grünem Sportrasen freuen. Die bestens versorgte Gemeinschaft der Bodenorganismen und die kontinuierlich aufgebaute Humusschicht erhöhen deutlich die Wiederstandsfähigkeit gegenüber pilzlichen Untermietern und die Wasserspeicherkapazität des Bodens. Hier ist selbst für hartnäckige Kritiker augenscheinlich, dass sich der Umstieg auf die Ökologische Pflege bereits nach drei Jahren für alle Beteiligten gelohnt hat. Wer sich selbt gern ein Bild machen will und in die Klimafitness seines Sportrasens investieren will, kann Fragen auch direkt an den engagierten Sportrasenpraktiker des krummnussbaumer Sportplatzes Rudi Horn richten.